Freizeit

Foto Die Angebote an Freizeitaktivitäten können unsere NutzerInnen jederzeit in Anspruch nehmen. Die jeweiligen Aktivitäten werden von den MitarbeiterInnen des Betreuten Wohnens, der Zeitungsinitiative IRRTURM, von KooperationspartnerInnen oder von BürgerInnen aus dem Stadtteil angeboten.

NutzerInnen des Betreuten Wohnens finden Unterstützung, wenn Sie Freizeitangebote entwickeln und anbieten wollen.


wir bieten an:
*Mitarbeit beim IRRTURM
*Schreibgruppe
*Qi Gong
*Frauen in Bewegung
*Fußball
*Bowling
*Fahrradgruppe
*Segeln
*Malen
*Begegnung mit Pferden
*Schwimmen in Bremen-West
*Schwimmen in Bremen-Nord
*Musiktreff
*Frauengruppe
*Kochgruppe
*Gruppe Fahrradtour
*Früstückstreff in Bremen-Nord

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie sich für unsere Angebote interessieren.
Informieren Sie sich mit unserer Gruppenangebote-Broschüre ... hier ...
Sprechen Sie uns gerne an, denn unser Angebot entwickelt sich ständig weiter.
Zur Zeit ist unser Inklusionsprojekt insbesondere im Bremer Süden aktiv.
Kontakt: Lara Wulf und Carsten Heist-Fischer unter 0421 47877-205

Arbeit und Beschäftigung

Foto


Im Rahmen des Betreuten Wohnens
Folgende Überlegungen liegen den Arbeits- und Beschäftigungsangeboten, die wir für die NutzerInnen des Betreuten Wohnens der Initiative...e.V. organisieren, zugrunde:

  • Die Arbeit ist sehr niedrigschwellig organisiert und wird vor Ort angeleitet.
  • Die Voraussetzungen, um Anforderungen einer Arbeitsstelle gerecht zu werden, können eingeübt werden. Das sind z.B. Pünktlichkeit, angemessenes Erscheinungsbild, Anleitung akzeptieren können, Frustrationstoleranz entwickeln.
  • Es ist möglich, erstmalig Arbeitserfahrungen zu machen oder nach einer langen krankheitbedingten Pause einen Wiedereinstieg in einen Arbeitsalltag zu finden.
  • Wer zum Arbeitstermin erscheint, ist willkommen, kann arbeiten und erhält am Ende eine geringe Aufwandsentschädigung.
  • Wer es einmal nicht schafft zur Arbeit zu kommen, versucht es nächstes Mal oder in ein paar Wochen wieder.
  • Es gibt keine Kündigung und keinen moralischen Druck für diejenigen, die nicht regelmäßig zur Arbeit kommen können.
  • Die angebotene Arbeit kann auf Dauer zufriedenstellend sein oder eine Weitervermittlung in andere Arbeitsformen ermöglichen.

Die Putzgruppe und die Garten-/Beschäftigungsgruppe arbeiten montags und donnerstags.
Für diese beiden Gruppen wenden Sie sich bitte an:
Peter Herrendorf, Tel.: 0421 47877 205
Anneli Brüning, Tel.: 0421 47877 209

In unseren Arbeitsbereich F.O.K.U.S. oder beim IRRTURM gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Beschäftigung mit verschiedenen Arbeitsschwerpunkten.
Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit/Freiwilligenarbeit finden Sie auch unter dem Menüpunkt Freizeit. Sprechen Sie uns gerne an, häufig gibt es individuelle Lösungen!
Jörn Petersen oder Monika Möhlenkamp, Tel.: 0421 47877 411

In-Job-Plätze
Im Spiel- und Gemeinschaftshaus "Wilder Westen" in Bremen-Gröpelingen gibt es Möglichkeiten der IN-Job-Beschäftigung.
Ebenso können Sie in unserem Café ABSEITS in Bremen Osterholz-Tenever einen In-Job als KüchenhelferIn bekommen.
Bei der Bremer Tafel, Standort Bremen-Burg sind wir für die sozialpädagogische Betreuung der InjobberInnen zuständig.
Bitte sprechen Sie uns an, beachten Sie den entsprechenden Menüpunkt unter "Angebote"


Auch bei unserer Tochtergesellschaft Gesellschaft für integrative Beschäftigung mbH können Sie Arbeit und Beschäftigung finden. Näheres dazu bitte hier http://gib-bremen.info






 
Anmeldung