English
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Angebote
  • Über uns/Verein
  • NutzerInnenbeteiligung
  • Gesellschaften
  • Links
  • Kontakt
  • Webmailer
  • Datenschutz

Nutzer*innenbeirat

Der Nutzer*innenbeirat muss alle 4 Jahre in einer demokratischen Wahl von den Nutzer*innen der Initiative...e.V. gewählt werden.
Im Juni 2016 wurde der Nutzer*innenbeirat erstmals gewählt, im Juni 2018 erfolgte nach dem Ausscheiden einiger Mitglieder eine Nachwahl neuer Mitglieder.

Der Nutzer*innenbeirat hat einen gesetzlichen Auftrag (Bremisches Wohn- und Betreuungsgesetz, Heimmitwirkungsverordnung), der sich auf folgende Bereiche bezieht:

  • Maßnahmen zur Teilhabe: Wie gut gelingt es dem Betreuten Wohnen, Teilhabe am Leben im Stadtteil und in allen anderen Bereichen des Lebens zu ermöglichen?
  • Qualitätssicherung: Wie gut ist die Betreuung, kann man sich auf die Qualität verlassen?
  • Aufenthaltsbedingungen: Wie ist der Zustand der Wohnungen, die die Initiative...e.V. vermietet?
  • Freizeitgestaltung: Sind die Freizeitgruppen ausreichend, gibt es Freizeitangebote der Teams?
  • Selbstbestimmung: Unterstützen die Betreuer*innen die Selbstbestimmung der Nutzer*innen, schaffen sie Wahlmöglichkeiten?
  • Finanzen und Leistungen: Wie wird das Betreute Wohnen finanziert, wofür werden die Gelder verwendet?
Der Beirat vertritt die Interessen der Nutzer*innen gegenüber dem Vorstand und in Gremien.
Er sollte aus neun Personen bestehen, die teils betreut werden und teils externe Mitglieder sind.
Der Nutzer*innenbeirat sollte regelmäßig tagen. Zu bestimmten Themen werden Gäste eingeladen.
Einmal im Jahr sollte der Beirat eine Nutzer*innenversammlung einberufen.


Unter den Bedingungen der Corona-Pandemie ist es nicht gelungen, die anstehende Neuwahl zu organisieren. Die Initiative...e.V. hat daher leider im Moment keinen Nutzer*innenbeirat.
Wir hoffen darauf, dass die erneut zur Wahl stehenden, aktiven Beiratsmitglieder mit unserer Unterstützung bald wieder arbeitsfähig sind und das Vertretungsorgan für die Nutzer*innen des Betreuten Wohnens wieder aufgebaut werden kann.

Vielleicht interessieren Sie sich trotzdem für den Flyer des Nutzer*innenbeirats ...hier...

 
Anmeldung