Stellenangebote

Stellenangebote

Hauptamtlicher Vorstand (w/m/d)

Der hauptamtliche Vorstand der Initiative besteht aus einer Doppelspitze. Wegen des altersbedingten Ausscheidens eines Vorstandsmitglieds im April 2024 wurde die Personalberatung Peter Braun mit der Nachfolgesuche beauftragt.

Ihre Verantwortung

  • Führung und Organisation des Unternehmens im Sinne des Leitbildes und der Satzung des Vereins gemeinsam mit einem weiteren Vorstandmitglied sicherstellen
  •  Effiziente inhaltliche Ausrichtung und wirtschaftliche Steuerung
  • Tätigkeit als Geschäftsführer*in einer Tochtergesellschaft
  • Initiierung, Strukturierung und Steuerung von Entscheidungsprozessen
  • Interessenvertretung des Vereins und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und Nutzer*innenbeirat
  • Aufstellung von Wirtschaftsplänen und jährlichen Zielvereinbarungen, sowie die übergeordnete Finanzsteuerung
  • Verhandlungen und Abschluss von Entgelt- und Zuwendungsvereinbarungen mit den Kostenträgern

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/-pädagogik oder vergleichbare Qualifikation, idealerweise mit betriebswirtschaftlicher Erfahrung
  • Idealerweise Berufserfahrung im ambulanten und stationären Bereich
  • Einschlägige und langjährige Führungserfahrung im sozialwirtschaftlichen Umfeld
  • Kenntnisse im Bereich SGB IX
  • Wünschenswert sind Berührungspunkte im Zuwendungsbereich
  • Sichere Umgang mit digitalen Medien und hohe Affinität zu digitalen Themen
  • Bereitschaft zur ständigen Erreichbarkeit auf Grund von hoher Verantwortung

Ihre Benefits

  • Verantwortungsvolle Aufgabe in einer lebendigen, diversen und vielseitigen Organisation
  • Vielfältiges Angebot an fachlichen und persönlichen Fortbildungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung
  • Coaching und Supervision
  • Ermöglichung eines Sabbaticals

Mit der Durchführung des Bewerbungsverfahrens wurde die Personalberatung Peter Braun beauftragt.

Bitte informieren Sie sich über Näheres dort https://pbp-bremen.de/

_____________________________________________________________________________

Beschäftigungsorientierte soziale Teilhabe – BOT

Für den Aufbau eines niedrigschwelligen Beschäftigungsangebots nach dem Leistungstyp „Beschäftigungsorientierte soziale Teilhabe – BOT“ für unsere Zielgruppen suchen wir
vier engagierte Kolleg*innen.
Beschäftigungsangebote entstehen in den Bereichen:
Gartenarbeit, Veranstaltungsmanagement und Transport/Mobilität.

  • 1 Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in oder vergleichbar mit 25 Wochenstunden
    für die mitarbeitende Leitung
  • 1 Ergotherapeut*in oder vergleichbar mit 19,6 Wochenstunden
    für die Anleitung eines Beschäftigungsangebots
  • 1 Handwerker*in, Hauswirtschafter*in, Gärtner*in, Allrounder*in mit 19,6 Wochenstunden
    für die Anleitung eines Beschäftigungsangebots
  • 1 Genesungsbegleitung mit 14,2 Wochenstunden
    für die Anleitung eines Beschäftigungsangebots und Genesungsbegleitung

Das entstehenden Team arbeitet kooperativ und in gegenseitiger Vertretung zusammen.

______________________

Die Anforderungen für die SozArb-SozPäd-Stelle / mitarbeitende Leitung

  • Organisation und Sicherstellung von drei Beschäftigungsangeboten in Zusammenarbeit mit Anleitungen
  • Durchführung von BOT-Teamsitzungen und Dienstplangestaltung
  • Akquise und Beratung von Teilnehmer*innen, Umsetzung der Hilfeplanung
  • Unterstützung der Anleitung im Kontakt mit Teilnehmenden
  • Einzelfallhilfe/Beratung von Teilnehmenden, auch zum Übergang in den weiteren Arbeitsmarkt
  • Kenntnis des Arbeits-/Beschäftigungsmarkts und Sozialraumorientierung
  • Berichtswesen und Qualitätssicherung
  • Koordinierung von Einnahmen, Auszahlungen und Sachmitteln
  • Kooperation mit allen Arbeitsbereichen und Tochtergesellschaften der Initiative…e.V.
  • Vertretung nach innen und außen, Gremienarbeit

______________________

Die Anforderungen für die anderen Stellen

  • Gemeinsame Durchführung von drei Beschäftigungsangeboten in den Bereichen: Gartenarbeit, Veranstaltungsmanagement und Transport/Mobilität
  • Entwicklung von konkreten Beschäftigungsideen und Auftragsakquise
  • Unterstützung der Teilnehmenden bei der Beschäftigungsaufnahme und Einweisung in die Arbeitsprozesse, Vermittlung von praktischem Wissen und Förderung von Fähigkeiten
  • Arbeits- und Einsatzplanung, Schaffung einer motivierenden Arbeitsumgebung
  • Förderung der Teamarbeit der Teilnehmenden, Reflexion über Ereignisse am Arbeitsplatz mit Teilnehmer*innen, ggf. Konfliktbearbeitung
  • Zusammenarbeit mit der Leitung des Beschäftigungsprojekts und allen anderen beteiligten Mitarbeiter*innen

Die Mitarbeiter*innen gestalten ihre Arbeit nach ihren jeweiligen Schwerpunkten und im Teamzusammenhang.

Von der Genesungsbegleitung wünschen wir uns außerdem

  • Reflexion von Ereignissen mit Teilnehmer*innen – aus Sicht der Erfahrungsexpert*in, Schaffung einer recoveryorientierten Arbeitsatmosphäre
  • „Brückenbauer*in“ zwischen Teilnehmer*innen, Fachkräften und Koopparter*innen im Sozialraum, Netzwerkarbeit insbesondere mit Betroffenenorganisationen
  • Hilfreich wäre, wenn Sie neben einem Abschluss als EX-IN Genesungsbegleiter*in auch über hand-werkliche, gärtnerische oder hauswirtschaftliche Vorbildung oder Erfahrung verfügen.

Wir bieten allen Mitarbeiter*innen

  • engagierte Teamarbeit und viel Gestaltungsmöglichkeiten
  • Supervision und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE bzw. TV-L.
Ein vollständiger Covid 19 – Impfschutz ist Einstellungsvoraussetzung.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvolle Aufgaben interessieren, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen. Bitte bewerben Sie sich per Mail unter bewerbung@izsr.de (wir öffnen nur pdf-Anhänge).

Bei Fragen sprechen Sie unsere Referentin Frau Baeßler an, Telefon 0421 /47877 402

Bremen, 1.11.2022

_____________________________________________________________________________

Verwaltung und Empfang

Wir suchen ab dem 01.01.2023 eine*n Mitarbeiter*in mit einer kaufmännischen Ausbildung
für den Empfang und die Mitarbeit in der Mietverwaltung

Stellenumfang: 20 – 25 Std

Das Aufgabengebiet

am Empfang

  • Annahme und Weiterleitung von eingehenden Telefonaten
  • Aufnahme von Abwesenheiten und digitale Eingabe
  • Empfang von Kund*innen
  • Postwesen
  • Raumplanung, Sitzungen vor- und nachbereiten
  • administrative Tätigkeiten
  • Bestellungen
  • außerdem die Verwaltung von KFZ-Angelegenheiten/Fuhrpark und Kontrolle der Abläufe

Bei der Mitarbeit in der Mietverwaltung geht es im Schwerpunkt um die Erstellung von Betriebskostenabrechnungen.

Das Anforderungsprofil

  • Erfahrung im Bereich Empfang / Telefonzentrale
  • Vorkenntnisse in der Abrechnung von Betriebskosten
  • PC-Kenntnisse (insb. MS Office) sind Voraussetzung
  • gute Rechtschreibkenntnisse
  • sicherer/kompetenter Telefonauftritt
  • teamfähig, belastbar, flexibel
  • hohe Einsatzbereitschaft

Wir bieten

  • eine umfassende Einarbeitung
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L West Verwaltung.

Ein vollständiger Covid 19 – Impfschutz ist Einstellungsvoraussetzung.

Wenn Sie Einsatzfreude, Flexibilität und Organisationsgeschick mitbringen und außerdem in der Lage sind, freundlich auf die unterschiedlichsten Menschen einzugehen, sind Sie vielleicht die/der richtige Mitarbeiter*in für uns.

Wir erwarten selbständiges Handeln mit einem guten Blick für die Übergänge in andere Arbeitsbereiche und die Fähigkeit, auch mal herausfordernde Situationen zu koordinieren.

Bitte bewerben Sie sich gerne per Mail unter bewerbung@izsr.de Wir öffnen nur pdf-Dokumente

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Referentin, Frau Baeßler, Telefon 0421 /47877 402.

Bremen, 4.10.2022

_____________________________________________________________________________

Betreutes Wohnen

Für ein Wohnprojekt für drogenabhängige Frauen suchen wir ab dem 1.1.2023 für 25 Wochenstunden

eine*n Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in -Bachelor- oder vergleichbare Qualifikationen (m/w/d).

Das Team arbeitet nach dem akzeptierenden Drogenhilfeansatz und unterstützt neben dem Wohnprojekt auch weitere alleinlebende Nutzerinnen bei der Alltagsbewältigung im eigenen Wohnraum. Neben der Alltagsbegleitung, die alle Bereiche des täglichen Lebens umfassen kann, gehört auch die psychosoziale Begleitung zu unseren Aufgaben. Wir legen Wert auf eine an den Ressourcen der Nutzer*innen orientierte wertschätzende Arbeitsweise.

Wir bieten

  • eine umfassende Einarbeitung
  • engagierte Teamarbeit und viel Gestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervision
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE.

Ein vollständiger Covid 19 – Impfschutz ist zwingend erforderlich.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvolle Aufgaben interessieren, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen. Wir sind natürlich daran interessiert, wenn Sie über berufliche Erfahrungen in dem Arbeitsbereich verfügen. Wir sind auch offen dafür, Berufsanfänger*innen nach einer abgeschlossenen Ausbildung kennenzulernen. Wir wünschen uns allerdings, dass Sie sich bereits fundiert z.B. in Praktika oder in anderer Form mit der Zielgruppe beschäftigt haben.

Bitte bewerben Sie sich gerne per Mail unter bewerbung@izsr.de Wir öffnen nur pdf-Dokumente

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Referentin, Frau Baeßler, Telefon 0421 /47877 402.

Bremen, 10.11.2022

__________________________________________________________________________________________________________

Initiativbewerbung für das Betreute Wohnen

Wir suchen immer wieder

 Sozialpädagog*innen/Sozialarbeiter*innen (Bachelor)

für die Bereiche Psychiatrie, Sucht (legale und illegale Suchtstoffe) und

Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen

für den Bereich Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung.

Die Nutzer*innen werden von uns im eigenen Wohnraum betreut. Neben der Alltagsbegleitung, die alle Bereiche des täglichen Lebens umfassen kann, gehört auch die psychosoziale Begleitung zu unseren Aufgaben.

Wir bieten

  • eine umfassende Einarbeitung
  • engagierte Teamarbeit und viel Gestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervision
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • eine gute technische Ausstattung
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE.
Ein vollständiger Covid 19 – Impfschutz ist zwingend erforderlich.

Wenn Sie sich für eine Mitarbeit bei uns interessieren und eine Initiativ-Bewerbung einreichen möchten, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Wir sind natürlich daran interessiert, wenn Sie über berufliche Erfahrungen in den Arbeitsbereichen verfügen. Wir sind auch offen dafür, Berufsanfänger*innen nach einem abgeschlossenen Studium oder einer abgeschlossenen Ausbildung kennenzulernen. Wir wünschen uns allerdings, dass Sie sich bereits fundiert z.B. in Praktika oder in anderer Form mit der Zielgruppe beschäftigt haben.

Bitte bewerben Sie sich per Mail unter bewerbung@izsr.de (wir öffnen nur pdf-Anhänge).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Referentin, Frau Baeßler, Telefon 0421 /47877 0

Bremen im September 2022

_____________________________________________________________________________________________________

Stellenbesetzung

Wir teilen Ihnen mit, dass die Stelle im Betreuten Wohnen, Bereich Menschen mit geistiger Behinderung, besetzt werden konnte. Vielen Dank für die Einsendung Ihrer Bewerbung!

Bremen, 10.11.2022