WWWW Herzlich willkommen!

Foto Die Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1982 im Zusammenhang mit der Auflösung der psychiatrischen Langzeitklinik „Kloster Blankenburg“ und der kritischen Auseinandersetzung mit der herkömmlichen, medizinisch ausgerichteten Psychiatrie entstanden ist.

Auch heute ist eine Grundlage unserer Arbeit die Beteiligung an der konstruktiven Weiterentwicklung des Hilfesystems für Menschen mit psychischer Erkrankung, Suchterkrankung und/oder geistiger Behinderung.

In diesem Sinne setzen wir uns in unseren verschiedenen Arbeitsbereichen für eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung sowie für die Teilhabe an gesellschaftlichen Lebens- und Arbeitszusammenhängen unserer Nutzer*innen ein.
Wir heißen Sie herzlich willkommen.

__________________________________________

Aus aktuellem Anlass äußern wir uns zur Berichterstattung über unsere Tochtergesellschaft Initiative für Kinder, Jugendliche und Familien GmbH:

Stellungnahme zur Berichterstattung über die Intensivpädagogische Wohngruppe Feuerwache

Im Interesse der Gesundheit und des Wohlergehens der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern bitten wir alle beteiligten Akteur*innen, von einer weiteren medialen Berichterstattung in der bisherigen Form abzusehen.
Alles, was jetzt öffentlich als vermeintliches „Wissen“ über die Kinder und Jugendlichen und über die Wohngruppe „Feuerwache“ berichtet wird, stellt die Situation einer sehr kleinen Gruppe von – in ihrem sozialen Umfeld identifizierbaren – Kindern und Jugendlichen öffentlich zur Schau. Wir sorgen uns daher ernsthaft um die weitere Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen. In diesem sensiblen sozialen Umfeld tragen nicht nur Mitarbeitende, Träger und Behörden Verantwortung, sondern auch die Medien.
Wir sehen die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Kinder und Jugendlichen in der Berichterstattung der vergangenen Woche mehrfach gravierend verletzt.
Wir als Träger sind mit allen verantwortlichen Stellen in Kontakt, um den öffentlichen Anschuldigungen zu begegnen und zu einer abschließenden Klärung zu kommen.
Wir danken allen, die uns in der letzten Woche ihre Solidarität ausgesprochen haben und in dieser Zeit an unserer Seite stehen.

Sven Bechtolf
- Geschäftsführung -
9.11.2020

__________________________________________


Wenn Sie an einer Betreuung interessiert sind, lassen Sie sich gerne von uns beraten ...hier...

Beachten Sie unsere Stellenangebote unter dem entsprechenden Menüpunkt ...hier...

Wir stellen uns in unserem Hauptflyer vor ...hier...

Sollten Sie weitere Fragen haben, laden wir Sie ein, jederzeit mit uns in Kontakt zu treten ...hier...

Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V.
Waller Heerstr. 193
D-28219 Bremen
Fon (0421) 47 877 0
Fax (0421) 47 877 193
E-Mail: info@izsr.de

WWWW SPENDE

Wenn Sie unsere Arbeit durch eine Zuwendung unterstützen möchten, bedanken wir uns recht herzlich. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen.

Unsere Bankverbindung:

Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V.
Sparkasse in Bremen
IBAN: DE23 2905 0101 0001 1715 78
BIC: SBREDE22XXX











 
Anmeldung